Grafikelement

Jugileitertreffen 2022 Sport Union Zentralschweiz

Albert Gisler begrüsste zusammen mit Sabrina Karli am 2. November 2022 im Restaurant Prélude in Emmenbrücke einige Jugileiterinnen und Jugileiter sowie Kurt Kneubühler (Jugendsportkommission).

 

 

Die Traktandenliste wurde zügig abgearbeitet. Albert erläuterte kurz die Änderungen der beiden neu überarbeiteten Reglemente «Wettkampfvorschriften des Jugendsporttages (Gruppenwettkampf)» sowie «Weisung für die Organisation und Durchführung des Jugendsporttages (Gruppenwettkampf)». Die Reglemente wurden an der Herbstkonferenz genehmigt.

 

Der Jugitag der Sport Union Zentralschweiz wird vom TV Grosswangen am Sonntag, 14. Mai 2023 in Grosswangen organisiert. Das OK hat bereits mit den Vorbereitungen begonnen. Die Ausschreibung folgt im Februar 2023.

 

Der Jugitag 2024 wird vom TSV Rothenburg, der Jugitag 2025 vom TV Inwil und 2026 vom ESV Eschenbach organisiert. So entsteht ein regelmässiger Turnus und Sabrina ist stolz, dass der Jugitag auf mehrere Jahre gesichert ist.

 

Kurt lobte die Arbeit der Kerngruppe Jugendsport. Die Kerngruppe Erwachsenensport II hat ihre Arbeit mit nur zwei Personen begonnen und Erwachsenensport I sucht dringend noch Leute, die Mithelfen neue Projekte und Ziele zu erarbeiten. Bitte meldet euch bei Kurt und arbeitet aktiv mit.

 

Kurt informierte über den 1418coach, eine Ausbildung für 14- bis 18-Jährige, die als Hilfsleiter im Verein mithelfen möchten. Diese Ausbildung wird neu von den Kantonen angeboten. Auf der Homepage der jeweiligen kantonalen Sportämter ist ein Erklärvideo mit «Max» aufgeschaltet.

 

Sabrina bedankte sich bei den Jugiverantwortlichen für ihre wertvolle Arbeit, die sie in ihren Vereinen leisten, und lobte ihren tollen Einsatz für die Kinder. Schade, dass es einige Vereine nicht schaffen, dass ein Jugiverantwortlicher sich die Zeit für diesen Abend nimmt. Es wäre wünschenswert, wenn man Anlässe besucht oder sich zumindest entschuldigt.